August 2022

31.08.2022

Seit nunmehr 2 Monaten ruht die politische Welt in Hollern-Twielenfleth. Ausser der Bereitstellung zweier Dixie-Klos gab es anscheinend keine politischen Notwendigkeiten. Wobei diese zu begrüßen waren! Ich vermute, dass es auch bisher keine Radwege-Bereisung des Rates gegeben hat. Weiterhin vermute ich, dass der unter aktiver Mitwirkung des jetzigen Bürgermeisters zur Welt gebrachte Lärmaktionsplan der SG-Lühe vor sich hinschlummert, obwohl darin eine wichtige verkehrliche Umsetzung selbst vom Landkreis in Aussicht gestellt wurde, die es umzusetzen gilt: 30 km/h für LKWs in der Nachtzeit auf der L140 in Hollern-Twielenfleth. Leider wird auch dies politisch verschlafen und kein Druck bei Dezernentin Streitz hinsichtlich der Umsetzung gemacht. Dafür geht die Erstellung des SeniorenPARKs dem Ende entgegen. Anscheinend wurde den Bewohnern die Gestaltungssatzung der Gemeinde nicht nahegelegt, denn zumindest die meisten Zäune entsprechen dieser nicht! Freibriefe für alle und alles.